Immobilien-Logo-Ersteller

real estate logo ideas

Brauchen Sie für Ihr Immobiliengeschäft ein Logo?
Wenn ja, hilft Ihnen Tailor Brands’ Logo ersteller bei der Anfertigung
des perfekten Logos für Ihre Marke.

Ganz gleich, ob Sie kommerzielle Immobilien präsentieren oder Wohnhäuser verwalten – Sie benötigen auf jeden Fall ein Logo. Es verleiht Ihrer Immobilienmarke nicht nur ein professionelles und zuverlässiges Aussehen, sondern unterstützt Sie auch bei der Vermarktung Ihres Unternehmens.

smith estates - real estate logo

Jane Ark

Die Erstellung eines Logos ist mit Tailor Brands eine ganz leichte Sache: Geben Sie einfach den Namen Ihres Unternehmens ein, wählen Sie Ihren Logotyp, suchen Sie sich ein paar Schriftarten aus, die Ihnen gefallen, und unser Logomacher erledigt den Rest. Das Ganze dauert weniger als 3 Minuten!

Nach Anfertigung Ihres Logos können Sie Ihren Entwurf (je nach Belieben) anpassen und bearbeiten, um genau das Logo, das Sie sich vorgestellt haben, zu erhalten.

So entwerfen Sie Ihr eigenes Immobilien-Logo

1

Erstellen Sie Ihr Immobilien-Logo in zwei Minuten, indem Sie dazu einfach den Namen Ihres Unternehmens und den Slogan (falls nötig) eingeben und dann auf Design klicken.

2

Erzählen Sie uns ein wenig über Ihr Immobiliengeschäft, wählen Sie einen Logotyp und suchen Sie sich die von Ihnen bevorzugten Schriftarten aus, damit wir das für Ihre Marke perfekte Logo erstellen können!

3

Nutzen Sie unseren Logo-Editor zur Anpassung bzw. Optimierung und erwecken Sie so Ihre Vision zum Leben.
Sie können mit Schriftarten, Farben, Logo und Layout ganz nach Lust und Laune experimentieren – ohne dass dafür Designkenntnisse notwendig wären!

Benötigen Sie in Hinblick auf Ihr Immobilien-Logo zu Beginn ein bisschen Inspiration? Dafür haben wir voll und ganz Verständnis. Schauen Sie sich doch einige unserer coolen Logo-ideen an!

Ideen für Ihr Immobilien-Logo

Tipps zur Erstellung Ihres Immobilien-Logos

1. Symbole

Bevor Sie mit der Erstellung Ihres Logos beginnen, müssen Sie sich entscheiden, welche Art von Logo Sie verwenden wollen: ein schrift- bzw. bildbasiertes oder eine Kombination aus beiden.

Ein schriftbasiertes Symbol könnte einen bestimmten Buchstaben im Namen Ihres Unternehmens hervorheben, ein Monogramm der Initialen Ihres Namens verwenden oder einfach Ihren gesamten Firmennamen als Grundlage für Ihr Logo einsetzen.

Bildbasierte Logos sind solche, bei denen sich alles um ein bestimmtes Symbol dreht und eine Kombination ist – wie bereits der Name vermuten lässt – eine Verbindung aus beiden. In der Regel finden sich Bilder und Symbole nicht sehr häufig in den Logodesigns der Immobilienwelt, da solche generell dazu tendieren, eher allgemeiner Natur zu sein.

Wenn Sie jedoch Ihrem Logo ein Bild hinzufügen möchten, versuchen Sie es doch mal mit einer abstrakten Form oder einer grafischen Darstellung der Art von Immobilie, die sie anbieten. Verwalter von Wohnhäusern könnten erwägen, ein einprägsames Haussymbol oder einen Schlüssel in Ihr Logo zu integrieren, während sich für Gruppen von Immobilieninvestoren ein abstraktes Symbol eignen würde, das etwas über die Eigenschaften ihres Geschäfts aussagt – ideenreich, mutig usw.

Unabhängig von dem Symbol, das Sie wählen, sollten Sie aber dafür sorgen, dass es nicht Ihr gesamtes Design dominiert, sondern die anderen Elemente Ihres Logos ergänzt.

2. Typografie

Dies ist ein wichtiger Bestandteil jedes Immobilien-Logos, da die meisten Logos Ihrer Branche schriftbasiert sind. Außerdem vermittelt die von Ihnen gewählte Schriftart Ihren Kunden viel über den Charakter Ihres Unternehmens, so dass es sich empfiehlt, sich für eine zu entscheiden, die Ihre Werte verdeutlicht – egal, ob mit Serifen oder ohne, in Schrift- oder Anzeigeform.

Lieblinge der Branche sind eindeutig Schriften mit fetten Großbuchstaben ohne Serifen, da sie einen professionellen und kraftvollen Eindruck hinterlassen. Wenn Sie als Makler vielleicht einen etwas weniger energiegeladenen Ansatz bevorzugen, eignet sich für Sie vermutlich eher ein Schrift- oder Anzeigenfont (obwohl Schriftfonts auch passend sind, wenn Sie einen eleganten Eindruck machen und damit Ihren hochrangigen Kundenstamm ansprechen möchten).

Denken Sie daran, dass der Logo-Editor Ihnen beim Erstellen Ihres Logos die Möglichkeit bietet, verschiedene Schriftarten solange auszuprobieren, bis Sie sicher sind, die richtige für Ihre Marke gefunden zu haben.

3. Farbpalette

Im Gegensatz zu anderen Branchen bestehen Immobilien-Logos häufig aus weißen Buchstaben auf einfarbigem Hintergrund. Mit allen Blautönen – von Marine- bis Taubenblau – sind Sie ebenfalls auf der sicheren Seite, da Sie damit das Bild einer zuverlässigen und vertrauenswürdige Marke vermitteln.

In einer vom Wettbewerb geprägten Branche wie der der Immobilien sollten Sie sich jedoch anhand Ihrer Farbwahl von der Konkurrenz abheben. Versuchen Sie doch ein paar goldfarbene Akzente zu setzen, um so Erfolg und Wohlstand zu betonen. Im Falle einer Käuferagentur würde sich jedoch eventuell eine ganz andere Farbpalette anbieten, mit der sich Ihre Kunden identifizieren können (wie bodenständige Grün- und Brauntöne).

color palette for real estate logos

Solange Sie eine Farbpalette wählen, mit der Sie sich von anderen Immobilienfirmen absetzen, ist eigentlich alles in Ordnung. Gewährleisten Sie aber gleichzeitig, dass die Farben Ihres Logos auch die Züge Ihres Unternehmens betonen, die Sie Ihren Kunden in Erinnerung bringen wollen.

4. Layout

Ihre Websites, Visitenkarten und Schilder sind wahrscheinlich die wichtigsten Dinge, auf denen Ihr Logo in Erscheinung treten wird. Daher sollten Sie auf ein Layout achten, das in allen unterschiedlichen Größen stets seine Eigenschaft bewahrt.

Entwerfen Sie Ihr maßgeschneidertes Logo im Handumdrehen